nothing loading cuckoockock

Anpfiff für DENGLER mit Spitzenensemble

Grimmepreisträger Ronald Zehrfeld (u.a. Barbara, Das unsichtbare Mädchen) wird im ZDF den Ex-BKA-Zielfahnder und Privatermittler Georg Dengler spielen. Noch bis 21. Juli finden in Berlin und Umgebung Dreharbeiten für den Thriller „Dengler – Die letzte Flucht“ statt. Regie führt der Fernseh- und Grimmepreisträger Lars Kraume (u.a. Frankfurter Tatorte, Die kommenden Tage, Guten Morgen, Herr Grothe).

2014 ZDF/Bavaria/CCE - Julia von Vietinghoff

Jens Harant (Kamera), Ronald Zehrfeld, Lars Kraume (Regie), Raoul Reinert (Produzent) – 2014 ZDF/Bavaria/CCE – Julia von Vietinghoff

Von ihm stammt auch das Drehbuch nach dem Roman und unter Mitarbeit von Wolfgang Schorlau. Birgit Minichmayr (u.a. Gnade, Das weiße Band) spielt die  mysteriöse Aktivistin und Hackerin „Olga“. Zum Ensemble gehörte u.a. Jannis Niewöhner, Ernst Stoetzner, Jenny Schily, Stefan Kurt, Falk Rockstroh, Daniel Krauss, Rainer Bock, Corinna Kirchhoff, Karl Kranzkowski und Cornelia Gröschel. Hinter der Kamera versammelt sich Lars Kraumes preisgekröntes und vertrautes Team mit Kameramann Jens Harant, Szenenbildner Olaf Schiefner, Kostümbildnerin Esther Walz, Editorin Barbara Gies und den Komponisten Christoph Kaiser & Julian Maas. „Dengler – Die letzte Flucht“ ist eine ZDF-Auftragsproduktion von Cuckoo Clock Entertainment in Zusammenarbeit mit der Bavaria Fernsehproduktion. Produzenten sind Raoul Reinert und Oliver Vogel. Die Redaktion liegt bei Elke Müller. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

 „Atemlos“, „spannend”, „brisant”, „beunruhigend”, „innovativ”, „mysteriös“… Pressezitate zu den Dengler-Romanen von Krimipreisträger und Bestsellerautor Wolfgang Schorlau. „In Deutschland gibt es derzeit keinen besseren Autor für politische Kriminalromane als Wolfgang Schorlau“ schreibt das Hamburger Abendblatt.

Eigentlich ein aussichtloser Fall: Dengler nimmt den Auftrag an, für die Verteidigung von Prof. Dr. Bernhard Voss – einem renommierten Krebsforscher am Uniklinikum Berlin – zu ermitteln. Die Berliner Polizei hat lückenlose Beweise gegen den mutmaßlichen Vergewaltiger von Krankenschwester Jasmin Berner. Doch bald wachsen Dengler Zweifel: versucht hier jemand Voss aus dem Verkehr zu ziehen? Scheinbar hat Prof. Voss in ein Wespennest der Pharmaindustrie gestochen. Voss überzeugt Dengler von seiner Unschuld. Auf der Flucht mit Voss vor Hauptkommissarin Kommareck in Berlin finden sie bei Hackerin Olga Unterschlupf. Als Voss plötzlich getötet wird, verfolgen Dengler und Olga einen kühnen Plan, um die skandalösen Machenschaften des Pharmariesens Peterson & Peterson mit Krebsmedikamenten aufzudecken…

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70 – 16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/denglerdieletzteflucht

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information Telefon: +49-6131-70-12121


©2018 cuckooclock