nothing loading cuckoockock

Lars Kraume mit DENGLER – DIE LETZTE FLUCHT für den Hamburger Krimipreis 2016 nominiert!

Georg Dengler (Ronald Zehrfeld) und Prof. Dr. Voss auf der Flucht, Copyright ZDF/J. v. Vietinghoff

Georg Dengler (Ronald Zehrfeld) und Prof. Dr. Voss (Ernst Stoetzner) auf der Flucht, Copyright 2015 Bavaria/CCE/ZDF/J. v. Vietinghoff

Der frisch gekürte doppelte Deutsche Filmpreisträger Lars Kraume ist als Regisseur für den diesjährigen „Hamburger Krimipreis der Freien und Hansestadt Hamburg zu Ehren Jürgen Rolands“ neben zwei weiteren Regisseuren nominiert. In „DENGLER – Die Letzte Flucht“ – der ersten Romanverfilmung der Bestseller des Deutschen Krimipreisträgers Wolfgang Schorlau – ist Dengler (Ronald Zehrfeld) mit Olga (Birgit Minichmayr) auf der Spur eines Pharmaskandals um Krebsmedikamente. Der Film wurde von Kritikern hochgelobt und war mit 5,84 Mio. Zuschauern und 18,5% Marktanteil der quotenreichste TV-Movie im 2. Quartal 2015.
Die Jury des Hamburger Krimipreises unter dem Vorsitz der Kulturbehörde besteht 2016 aus Andrew Bird (Film-Editor), Gabriele Röthemeyer (ehemalige Geschäftsführerin MFG Filmförderung Baden-Württemberg) und Ruth Toma (Drehbuchautorin). Der Hamburger Krimipreis, der 2016 zum neunten Mal verliehen wird, ehrt den Hamburger Regisseur und Autor Jürgen Roland. Der Preis wird von der Freien und Hansestadt Hamburg gestiftet und ist mit 10.000,- Euro dotiert. Die Preisverleihung findet Donnerstag, den 2. Juni 2016 im Rahmen der festlichen Gala zum Studio Hamburg Nachwuchspreis im Thalia Theater statt. Weitere Informationen unter: www.nachwuchspreis.de

Pressekontakt:
Studio Hamburg GmbH
Anna Schruttke
Social Media, Marketing und Kommunikation
Tel: 040 66 88 2206

E-Mail: presse@studio-hamburg.de
DZ! Kommunikation
Dieter Zurstraßen
Tel: 030 3101 88 66
E-Mail: dz@dz-kommunikation.de


©2018 cuckooclock